Mobile Kommissionierung
Dokumentation zur Verwendung der mobilen Datenerfassung.

Übersicht:

Mobile Warenkommissionierung

Zum Verpacken via Handscanner bieten wir die mobile Warenkommissionierung und die benötigte Hardware an. Vorraussetzung für das Erfolgreiche Verpacken im Lager ist:

  • gedruckte Rechnungen im Lager verfügbar (zum Scannen der Rechnungen)
  • Produkte mit Warenetiketten versehen (zum Scannen der Produkte)
  • WLAN im Lager (zur Verbindung der Handscanner mit Ihrem Netzwerk)

 

Um die mobile Kommissionierung auf Ihrem Handscanner aufzurufen fahren Sie das Gerät hoch, anschließend werden Sie gebeten den Barcode auf Ihrer Benutzerkarte zu scannen. Den Barcode für jeden Benutzer in cludes erhalten Sie über das Benutzerverwaltungsinterface. Alternativ kann hier auch händisch über die Tastatur die Nummer des Barcodes eingetragen werden.

Mit der aktuellsten Version lässt sich auch ein Kartonformat Barcode während/nach des Packvorgangs einscannen. Dadurch wird ein Karton-Format in der Bestellung hinterlegt, wodurch dies bei Unterstützten Speditionen mit übertragen wird. Hier finden Sie eine Dokument mit den Barcodes welches Sie ausdrucken und an ihrer Packstation ablegen können.

 

Hauptmenü

Hauptmenü

Das Hauptmenü der mobilen Software umfasst derzeit folgende Menü-Punkte:

 

Kommissionierung

Derzeit sind zwei Kommissionierungsmethoden verfügbar:

zusätzliche Menüpunkte:

 

Verpacken

Über die Funktion "Verpacken" ist es möglich, die Artikel für eine Bestellung separat zu kommissionieren. Es werden hier also zu verpackende Artikel nach Bestellungen sortiert angezeigt.

Das System generiert eine nach Laufwegen optimierte Route um die einzelnen Artikel für eine Bestellung schnellst möglichst beisammen zu haben.

Nachdem Sie "Verpacken" ausgewählt haben, werden Sie gebeten das Lager auszuwählen, von dem aus Sie verpacken möchten.

 

Hinweis: Das mit einem Sternchen versehene Lager ist Ihr eingetragenes Hauptlager.

 


Nachdem Sie ein Lager ausgewählt haben werden Sie gebeten die Kartonnummer (Packet-ID) zu scannen. Diese ist äquivalent zum Barcode, den Sie auf Ihrem Lieferschein im Kopfbereich finden.
 

 

Danach wird Ihnen der Erste zu verpackende Artikel angezeigt.

Um das Verpacken des Artikels zu bestätigen müssen Sie den Produkt-Barcode scannen.

Wenn nötig kann der Artikel auch über den Button "Produkt überspringen" übersprungen werden.

Angezeigt werden hier folgende Daten:

  • Menge x Produkt-ID
  • Karton-ID (Bestell-ID)
  • Produkt-ID
  • Artikel-ID
  • EAN des Artikels
  • ausgewähltes Lager
  • Lagerbestand des Artikels im ausgewählten Lager


 
Um den Artikel der Bestellung zuzuordnen und als "verpackt" zu markieren, muss wiederholt die Lieferschein-Nr./der Karton-Barcode/die Pack-ID abgescannt werden.

Hinweis: Falls die Bestellung eine Primesendung ist, werden Sie gebeten den passenden Kartonbarcode anschließend einzuscannen. 

Falls weiter unverpackte Artikel vorhanden sind, erscheint nun der nächste Artikel.

 

Sobald der Auftrag komplett verpackt wurde, erscheint eine entsprechende Meldung.

 

Anschließend erscheint eine Nachricht, dass der Artikel verpackt wurde. Falls der Verpackvorgang noch nicht abgeschlossen ist, kann nun der nächste Artikel gescannt werden. Andernfalls erscheint eine entsprechende Meldung.

 

Falls Sie weitere Bestellungen verpacken möchten, können Sie nun die nächste Karton-ID scannen.

Hinweis: Sie erkennen einen neuen Auftrag an einer entsprechenden Meldung und einem neuen Hintergrund.


Versand bestätigen

Wählen Sie diese Funktion aus um für eine fertige und komplett verpackte Bestellung den Versand zu bestätigen. Scannen Sie anschließend die Tracking-ID auf dem gedruckten Versandlabel. [Im gleichen Zuge wird auch die Tracking-ID in der Bestellung hinterlegt und eine Versandbestätigung mit dieser an den Kunden versendet (wenn die Mailvorlage dafür aktiviert ist)].

Nach erfolgreicher Bestätigung erscheint eine entsprechende Meldung. 

Außerdem werden Ihnen folgende Informationen angezeigt.

  • Bestellung: Bestell-ID
  • Kunde:  Anrede Vorname Nachname
  • Tracking-ID

Alternativ können Sie diese Funktion auch über das Webinterface von cludes aufrufen: siehe hier.

 

weitere Labels:

Unter dem Menüpunkt "Weitere Labels" können sie anhand der Pack-ID weitere Versandlabels anfordern. 
Nachdem Sie den Menüpunkt aufgerufen haben, werden sie nach einer Pack-ID gefragt.
Diese können Sie entweder einscannen oder per Hand eintragen.

Nach dem Bestätigen erscheinen Folgende Informationen:

  • Bestellungs-ID
  • Bestellstatus
  • Derzeit angefordete label
  • Bereits erzeugte Label
  • Bereits gedruckte Label 

 

Sie werden nun gebeten ihre gewünschte Anzahl von Labels einzugeben und diese mit dem Grünen Knopf zu bestätigen.

Es erscheint nun eine Bestätigung, dass die Anzahl der Labels für die jeweilige Bestellung gesetzt wurde.

Lagerplatz anlegen

Über die Funktion "Lagerplatz anlegen" ist es möglich, ein Lagerplatz für ein Produkt anzulegen.
Dafür rufen sie den Menüpunkt "Lagerplatz anlegen" auf.
Wählen Sie danach das Lager aus, in welchem Sie den Lagerplatz anlegen wollen.

Scannen Sie anschließend die Produkt-EAN des gewünschten Produktes.

 

 

Um den Lagerplatz anzulegen, müssen sie nun den Lagerplatz scannen oder per Hand eintragen

Hier sehen Sie nun folgende Informationen:

  • Produkt-ID
  • Artikel-ID
  • EAN
  • Lager
  • Lagerbestand
  • Bestehende Lagerplätze des Produktes mit Bestand : wenn vorhanden

Hinweis: Die bestehenden Lagerplätze sind entsprechend mit einer Signalfarbe markiert.

Hinweis: Der angegebene Lagerplatz muss der Lagerplatzregel übereinstimmen, damit diese auch erfolgreich eingetragen werden kann.

Es erscheint nun eine Bestätigung, das der Lagerplatz angelegt wurde. Sie haben nun die Option weitere Lagerplätze für Produkte anzulegen.

 

 

Position anlegen

Über die Funktion "Position anlegen" ist es möglich, für Lagerplätze eine Position anzulegen.
Rufen Sie dazu den Menüpunkt "Position anlegen" auf.
Daraufhin werden Sie gebeten ein Lager auszuwählen, in welchem die Position angelegt werden soll.

 


Scannen Sie nun die Produkt-EAN des Produktes, welches in der neuen Position gelagert werden soll.

Folgende Informationen werden nun angezeigt:

  • Produkt-ID
  • Artikel-ID
  • EAN
  • ausgewähltes Lager
  • Artikelbestand in Lager

Nun können Sie die Lagerposition anlegen, indem Sie diese in die Textbox eintragen und die Eingabe bestätigen.

Wenn die Position erfolgreich angelegt wurde, erhalten Sie eine entsprechende Meldung.

Inventur

Über diese Funktion lässt sich eine Lagerinventur ausführen. Im ersten Schritt wählen Sie ein Lager aus.

Hinweis: Das mit einem Sternchen versehene Lager ist Ihr eingetragenes Hauptlager

Daraufhin werden Sie gebeten ein Produkt, für welches Sie eine Inventur machen möchten, zu scannen.

Sollte es sich bei dem eingescannten Produkt um einen Lagerplatz-Artikel handeln, muss der Bestand für jeden Lagerplatz einzeln abgeglichen werden!
Dazu müssen Sie zuerst den Barcode des Lagerplatzes scannen. 

Geben Sie anschließend den neuen Bestand ein. Beachten Sie, dass der Maximalwert für den Bestand "99999" beträgt.

Nach der Erfolgs- bzw. Misserfolgsmeldung können Sie das nächste Produkt scannen.



 
Abfrage

Aktuell stehen folgende Abfrage-Möglichkeiten zur Verfügung:

 

Abfrage nach Produkt

Über die "Abfrage nach Produkt" können Lagerinformationen über das Produkt abgerufen werden.

Scannen Sie im ersten Schritt den Barcode des gewünschten Produktes.

Anschließend zeigt Ihnen das Gerät das Produkt an.

Angezeigt werden hier folgende Daten:

  • Produktbild
  • Produktname
  • Produkt-ID
  • Artikel-ID
  • EAN
  • Reservierungen
  • erwartete Lieferungen
  • Bestand von hinterlegten Lagern
  • Lagerplatz: wenn vorhanden (Lagerplatz mit Bestand)
  • MHD-Charge: wenn vorhanden

Hinweis: Lagerplätze werden mit einer Signalfarbe gekennzeichnet.

Falls Sie noch weitere Produkte abfragen möchten, so geben Sie die nächste Produkt-EAN ein.

Abfrage nach Pack-ID

Mit der Funktion "Abfrage nach Pack-ID" können Sie den derzeitigen Status einer Bestellung feststellen (z.B. den Verpackstatus).

Scannen Sie dazu den Barcode auf der Rechnung bzw. auf dem Lieferschein.

Es werden Ihnen dann folgende Daten angezeigt:

 

  • Bestellnummer
  • Paket-ID
  • Vorname + Nachname des Empfängers
  • Unverpackt: Anzahl Artikel der Bestellung die noch nicht verpackt sind
  • Verpackt: Anzahl Artikel der Bestellung die schon verpackt sind
  • Zahlungsart
  • Bestelldatum
  • Rechnungsstatus
  • Rechnungsdatum
  • Lieferadresse [Kunden vor und nachname, Straße Hausnummer, Landkürzel PLZ Ort]
  • Tracking nummern (falls vorhanden)
  • Label status[gedruckt(ja/nein), datum des versandlabels]
  • Bestellstatus

Falls Sie noch weitere Pack-IDs abfragen möchten, so geben Sie die nächste Pack-ID ein.

Abfrage nach Position

Sollten Sie Lagerplätze bzw. Lagerpositionen verwenden, können Sie mit dieser Funktion ermitteln, welche Artikel sich in einer Lagerposition befinden.

Scannen Sie dazu den Barcode des Lagerplatzes.

Im Anschluss werden Ihnen dann die Artikel angezeigt, die sich auf dieser Lagerposition befinden.

Es werden folgende Daten angezeigt:

  • Lagerposition
  • Produkt-ID (Produktname)
  • Lagerplatz : Bestand


Falls Sie noch weitere Positionen abfragen möchten, so geben Sie die nächste Position ein.


Abfrage nach Wareneingang

Mit der Funktion "Abfrage nach Wareneingang" können Sie sich Informationen zu einem Wareneingang anzeigen lassen.

Nach der Eingabe der Einkaufsnummer erscheinen folgende Informationen:

  • Einkaufsnummer
  • Bestelldatum
  • Lieferant
  • Artikel-ID (Artikel-Name): Anzahl der eingegangen Ware / Anzahl der bestellten Ware


Falls Sie noch weitere Wareneingänge abfragen möchten, so geben Sie die nächste Einkaufsnummer ein.

Wareneingang

Unter der Funktion "Wareneingang" haben Sie die Möglichkeit, die eingehende Ware Ihres Lieferanten ins System zu verbuchen.

Aktuell stehen folgende Wareneingang-Möglichkeiten zur Verfügung:

 

 

Lieferanten

Nachdem Sie, wie üblich, die Lagerwahl getroffen haben (in welches die Bestände gebucht werden sollen), müssen Sie einen Ihrer Lieferanten auswählen.

Es werden Ihnen nun die in Auftrag gegebene Bestellungen bei diesem Lieferanten nach Datum sortiert angezeigt. Wählen Sie die Bestellung, die Sie verarbeiten möchten.

 

Sobald Sie eine Bestellung ausgewählt haben werden Sie gebeten Ihre Produkte der Reihe nach abzuscannen. Sie haben in diesem Schritt außerdem die Möglichkeit über den Button "Drucke Labels" Produktetiketten ausdrucken zu lassen, wenn auf einem Computer im gleichen Netzwerk aktuell der cludes Connector läuft.

Hier sehen Sie nun folgende Informationen:

  • Zeitpunkt des Wareneingangs
  • Einkaufsnummer
  • Anzahl der Insgesamt bestellten Ware
  • Anzahl der Bereits gelieeferten Ware
  • Anzahl der noch Offenen stehenden Ware
  • Produkt-ID
  • Artikel-ID
  • EAN
  • Lager in welches die Ware gebucht wird
  • Derzeitige Lagerbestand


Wenn Sie einen Artikel aus der Bestellung gescannt haben, werden Sie gebeten die Menge einzugeben.

Hier sehen Sie nun folgende Informationen:

  • Zeitpunkt des Wareneingangs
  • Einkaufsnummer
  • Anzahl der Insgesamt bestellten Ware
  • Anzahl der Bereits gelieeferten Ware
  • Anzahl der noch Offenen stehenden Ware
  • Produkt-ID
  • Artikel-ID
  • EAN
  • Lager in welches die Ware gebucht wird
  • Derzeitige Lagerbestand


Hinweis: Wenn die eingegange Ware ein Mindesthaltbarkeitsdatum enthält, erscheint eine Eingabe, in der Sie gebeten werden, die MHD einzugeben.

In diesem Falle wurde der 24.12.2020 als Mindesthaltbarkeitsdatum ausgewählt.


Nun erscheint zwei Knöpfe, mit dem Sie die Menge bestätigen können.

Es erscheint nun eine Bestätigung, dass die Ware erfolgreich eingebucht worden ist.

nach Produkt

Über den Menüeintrag "nach Produkt" können Sie nach dem Scannen der Produkt-EAN die Menge eingeben um die eingegange Ware ins System zu verbuchen.

Hinweis: Wenn die eingegange Ware ein Mindesthaltbarkeitsdatum enthält, erscheint eine Eingabe, in der Sie gebeten werden, die MHD einzugeben.

Nach dem Scannen, werden Sie gebeten die Menge einzugeben.

 

Nach dem Sie die Menge bestätigt haben, erscheint eine Abfrage ob es sich um Kommisionsware handelt.

Hiernach werden Sie gebeten die Menge nocheinmal zu bestätigen.

Wenn Sie dies bestätigen, erscheint eine Erfolgsmeldung, dass die Ware erfolgreich eingebucht wurde.

Manuell

Falls Sie die eingegange Ware manuell ins System buchen möchten, so wählen Sie den "Manuell" Menü-Eintrag aus.
Als nächstes werden Sie gebeten, die Produkt-EAN einzuscannen. 

 

Hinweis: Wenn die eingegange Ware ein Mindesthaltbarkeitsdatum enthält, erscheint eine Eingabe, in der Sie gebeten werden, die MHD einzugeben.

 

Es erscheint eine weitere Eingabe, in der Sie die eingegangene Menge eintragen können.

Wenn Sie dies bestätigen, erscheint eine Erfolgsmeldung, dass die Ware erfolgreich eingebucht wurde.

Umlagern

Mit der Funktion "Lager umbuchen" können Sie Bestände von einem Quelllager in ein Ziellager überführen. Wählen Sie dazu zuerst das Quelllager, aus dem gebucht werden soll, aus.

Wählen Sie anschließend das Ziellager aus.

Nach der Auswahl des Ziellagers, werden Sie gebeten den Barcodes des Produktes einzuscannen.

Falls es sich um einen Lagerplatz-Artikel handelt müssen Sie nun den gewünschten Lagerplatz auswählen.

Geben Sie zum Schluss die Anzahl der umzubuchenden Artikel ein.

Es erscheint eine Erfolgs- bzw. Misserfolgsmeldung. Scannen Sie nun das nächste Produkt, falls Sie weitere Umbuchungen vornehmen möchten.

Produktlabel

Aktuell stehen folgende Produktlabel-Möglichkeiten zur Verfügung:

Vendor Label

Mit dieser Funktion erstellen Sie Amazon Vendorlabel. Stellen Sie dazu sicher, dass auf einem Computer im gleichen Netzwerk der cludes Connector läuft und scannen Sie anschließend den Produktbarcode. Das Label sollte dann direkt gedruckt werden.

Produkt Label

Mit dieser Funktion erstellen Sie Amazon Produktlabel. Stellen Sie dazu sicher, dass auf einem Computer im gleichen Netzwerk der cludes Connector läuft und scannen Sie anschließend den Produktbarcode. Das Label sollte dann direkt gedruckt werden.


Einstellungen

Unter diesem Menüpunkt können Sie die Einstellungen des Mobilgeräts anpassen.

Abmelden

Mit diesem Button melden Sie Ihr Benutzerkonto ab.


Beenden

Mit diesem Button beenden Sie das Programm.